§1: Es wird ein Verein gegründet auf den Grundsätzen des Gesetzes vom 1. Juli 1901 und das Dekret vom 16. August 1901 mit dem Namen: "Association des Collectionneurs de Guides et Cartes Michelin".


§2: Dieser Verein hat zum Ziel, die Kenntnisse und Austauschmöglichkeiten von Michelinführer, -karten und -gegenstände zu fördern, indem er seine Mitglieder mittels alle heutigen und zukünftigen Kommunikationsmittel mit einander in Kontakt bringt.


§3: Es gibt 7 große Regionen die meist den französischen Telefonregionen entsprechen: 01 (Paris und Region Paris), 02 (Nordwest Frankreich), 04 (Südost Frankreich), 05 (Südwest Frankreich), französische Überseegebiete (DOM-TOM) und das restliche Ausland. Jede so definierte Region wird seinen oder seine Abgeordnete, und Vertreter im Vorstand oder Vorsitzenden haben.


§6: Um Mitglied des Vereins werden zu können, muss man ausdrücklich darum bitten, vom Vorstand angenommen zu werden, auf der Mitgliederliste aufgenommen zu werden und den jährlichen Beitrag bezahlt haben. (25 Euro für das Jahr 2003).


§7: Wohltätiges Mitglied wird man, indem man eine Summe von mindestens 76 Euro spendet).
Die Mitglieder verpflichten sich dazu, keinen Handel zu treiben mit Gegenstände, die dem Verein betreffen.
Aus diesem Grund sind professionelle Händler wie Buchhändler und Trödler von der Mitgliedschaft ausgeschlossen.
Mitglieder verpflichten sich dazu, die Vertraulichkeit der ihnen vom Verein übertragene Dokumente zu wahren.

§10: Der Vorstand besteht aus folgenden Personen: Herr BONIN, Herr DUGRATOUX, Herr HOUDOY, Herr RIVIERE, Herr SCHIFFERLE, Herr TERMINET und Herr THINARD.
Der Vorstand setzt sich zusammen aus einem Vorsitzenden (
Denis RIVIERE), einem Vize-Vorsitzenden (Serge BONIN), einem Sekretär (M. TERMINET) und einem Schatzmeister (Etienne HOUDOY).